blank
Unser PostgreSQL-Maskottchen, ein blauer Elefant

PostgreSQL & Co.

PostgreSQL installieren und administrieren

 

Auf Los geht's los
downloaden - installieren - loslegen   

Zuweilen wird behauptet, dass die Installation und Inbetriebnahme von PostgreSQL von der Source-Distribution unter Linux äusserst schwierig sei. Dass dies nicht so ist, zeigen wir Ihnen in dieser Installationsanleitung.

Neueinsteiger finden hervorragende Unterstützung in dem Buch Start mit PostgreSQL, das uns freundlicherweise von Herrn Stefan Kunick zur Verfügung gestellt wurde. Sie können das Buch entweder als PDF-Datei oder als ZIP-Archiv kostenlos herunterladen.

Wenn Sie PostgreSQL unter Windows benutzen möchten, steht Ihnen seit der Version 8 ein nativer Windows-Installer für die Windows Versionen 2000, XP und 2003 zur Verfügung. Wie Sie die Datenbank installieren, wird auf der Seite PostgreSQL 8 Installation unter Windows 2000/XP/Server 2003 beschrieben.

Um PostgreSQL auf den Systemen Windows 95/98/ME zu installieren, brauchen Sie immer noch die UNIX-Emulation Cygwin. Das hört sich schwieriger an, als es ist. Wie das geht, wird auf der Seite http://www.pgsql.info/pg/pg_win.php gezeigt.

Bei Fragen oder Problemen zum Betrieb von PostgreSQL unter Windows sollten Sie einen Blick auf die Seite http://pginstaller.projects.postgresql.org/FAQ_windows.html werfen.


Datenbankadministration


Die Aufgaben eines Datenbankadministrators sind vielfätig. Er muss sich um die Installation und Konfiguration der Software kümmern, Benutzer und Benutzergruppen verwalten oder Zugriffsrechte definieren. In einem Leitfaden zur Administration, der sich vor allem an Suse/Yast-Benutzer richtet, hat Herr Stefan Kunick alles übersichtlich zusammengefasst, was man zur Administration eines PostgreSQL Datenbankservers wissen muss. Eine überarbeitete Version (Mai 2005) dieses Leitfadens können Sie kostenlos als ZIP-Archiv oder PDF-Datei herunterladen.




Die effizienteste Benutzerschnittstelle zum Zugriff auf PostgreSQL Datenbanken ist psql, der Datenbankmonitor, der in der Distribution enthalten ist. Mit psql können Sie Datenbankobjekte erzeugen, abfragen oder löschen, Funktionen definieren, Benutzer anlegen oder Hilfe für SQL-Kommandos aufrufen. psql ist ein universelles, textbasiertes Werkzeug und läuft unter Linux in der Konsole.

Für Benutzer, die auf den Komfort grafischer Benutzeroberflächen Wert legen, gibt es eine Reihe von Programmen für die Betriebssysteme Linux und Windows, die zum Teil über die ODBC-Schnittstelle auf die PostgreSQL Datenbanken zugreifen. pgAccess, der Klassiker, ist auf beiden Betriebssystemen einsetzbar.

Wir haben auf der Seite Grafische Benutzerschnittstellen eine Liste von Anwendungen zusammengetragen, die Sie gerne ergänzen können.


Wenn Sie uns eine Webseite empfehlen möchten, steht Ihnen auf der Seite Kontakt ein Eingabeformular zur Verfügung.

 
PostgreSQL powered